FAQ

Das DVV-Portal


VolleyPassion kurz erklärt!


1.) Das Wichtigste zuerst für alle leidenschaftlichen Volleyballer

Einleitung

  • Die Landesverbände, der Deutsche Volleyball-Verband und die Volleyball Bundesliga wollen gemeinsam eine digitale Plattform aufbauen, die die Potenziale der Digitalisierung für unseren Sport konsequent nutzt und Sportlern zahlreiche Leistungen bietet.
  • In den folgenden FAQs, die unter Mitwirkung der Volleyball-Familie entstanden sind, wird ausführlich auf die am häufigsten gestellten Fragen eingegangen.

In wenigen Schritten zum Ziel!

  • Ab der Saison 2018/2019 ist zur Erlangung einer unbefristeten Spielerlizenz eine kostenfreie Anmeldung aller erwachsenen Volleyballer im DVV-Portal VolleyPassion Voraussetzung.
  • VolleyPassion startet am 15. August 2018.
  • Bis dahin hinterlegt jeder Spieler eine gültige E-Mail-Adresse bei seinem Verein und im jeweiligen Landesverbandsportal.
  • Der Verein nimmt für seine Spieler (Ü18, Stichtag 01.07.) den Antrag der Spielerlizenz und die Zuordnung zur Mannschaftsmeldeliste im Landesverbandsportal vor.
  • Der Spieler wird vom Landesverbandsportal per E-Mail zum DVV-Portal geleitet und kann seine Registrierung mit wenigen Klicks abschließen.
  • Jeder erwachsene Spieler muss sich mit einer eindeutigen E-Mail-Adresse beim DVV-Portal VolleyPassion registrieren, um die für die Spiellizenz notwendige DVV-ID zu erhalten. Die Spielerlizenz ist nach der Beantragung im Landesverbandsportal sofort gültig und muss innerhalb von 100 Tagen durch eine Registrierung bei VolleyPassion vervollständigt werden.
  • Der Spieler und der Vereinsvertreter werden während dieser Karenzzeit mehrfach per E-Mail erinnert. Erfolgt die Registrierung nicht innerhalb der o.g. Frist, wird die Spielerlizenz ab diesem Zeitpunkt ungültig. Eine Reaktivierung ist aber jederzeit möglich.
  • Wichtig: Die Daten verbleiben in der DVV-Plattform VolleyPassion und werden nicht an Dritte weitergegeben. Der Prozess untersteht der ständigen Beobachtung eines externen Datenschutzbeauftragten.

Welchen Zweck erfüllt VolleyPassion?

  • Umsetzung des digitalen Zeitalters im Volleyball
  • Schaffung einer bundesweiten Community aus allen Volleyball-Spielern, -Interessierten, -Ehrenamtlichen, -Freunden und -Fans: Die Volleyball-Familie
  • Präsentation und Weiterentwicklung von neuartigen Inhalten rund um Volleyball
  • Unterstützung der Sportart Volleyball durch freiwillige Upgrades auf kostenpflichtige Registrierungsstufen. Ziel ist die Generierung zusätzlicher Mittel für Maßnahmen zur:

    • Förderung und Zukunftssicherung der Sportart Volleyball,
    • Stärkung des Nachwuchs- und Breitensports und
    • Gewinnung neuer Spieler und Mitglieder in den Volleyballvereinen deutschlandweit.

Was sind die Inhalte von VolleyPassion?

  • Erstmalige Kopplung von deutschlandweiten Volleyball-Ergebnissen mit hochgeladenen Videos der Spiele
  • Innovative Rankings aller Teams; Vergleiche zwischen Teams aller Ligen, von Kreisklasse bis Bundesliga
  • Attraktive Ticket-Rabatte für DVV-Veranstaltungen, Länderspiele etc.
  • Exklusive Angebote von Sponsoren und Partnern des DVV
  • Einzigartige Gewinnspiele unter allen Plattform-Usern
  • Weitere Inhalte werden folgen, ein Austausch mit den Vereinen und Spielern ist geplant und gewünscht

Was ist neu?

  • Jeder Spieler (ab 18 Jahren) meldet sich auf VolleyPassion an, um zukünftig eine Spielerlizenz zu erhalten.
  • Schiedsrichter, Trainer, Ehrenamtliche, Freunde und Fans sind herzlich eingeladen, sich freiwillig zu registrieren und Teil der Community zu werden.

Wie erreiche ich VolleyPassion?

Ab wann gilt die neue Regelung für die Spielerlizenz?

  • 1.7.2018 für die Saison 2018/2019

Ab wann kann ich mich auf VolleyPassion registrieren?

  • 15.8.2018

Bis wann muss die Anmeldung in VolleyPassion erledigt sein? Wie erfahre ich von diesem Termin?

  • 100 Tage nach Zuteilung zu einer Mannschaftsmeldeliste (diese Zuteilung erfolgt durch den Verein)
  • 2018/19 wird die Frist von 28 auf 100 Tage verlängert
  • Ab der Saison 2019/20 gilt eine Frist von 28 Tagen
  • Über deinen Verein und/oder per E-Mail wirst du darüber informiert

Ab welchem Alter muss ich mich als aktiver Volleyballer registrieren?

  • Ab 18 Jahren
  • Stichtag: 1.7. einer jeden Saison = Jeder Spieler, der vor dem 1.7. einer Saison das 18. Lebensjahr vollendet, hat die Verpflichtung, sich im Portal VolleyPassion anzumelden.

Welche Registrierungsstufe benötige ich für meine Spielerlizenz?

  • Basic (kostenlos)

Was bedeutet es, wenn ein Jugendlicher bei den Erwachsenen Spiele bestreitet?

  • Jugendliche unter 18 Jahren (siehe Stichtagsregelung) benötigen keine Registrierung

Wie bleibe ich auf dem Laufenden?

  • Durch freiwillige Anmeldung für den VolleyPassion-Newsletter. Auf diesem Weg versendet der DVV regelmäßige Updates per E-Mail.

2.) Allgemein für alle Benutzer

Wer ist Initiator der Plattform?

  • Der Deutsche Volleyball-Verband e.V. (DVV) mit Sitz in Frankfurt am Main im Schulterschluss mit allen 17 Landesverbänden und der Volleyball Bundesliga

Wer betreibt diese Plattform?

Wer ist für die technische Umsetzung zuständig?

Was ist Sinn und Zweck dieser Seite?

  • Umsetzung des digitalen Zeitalters im Volleyball
  • Schaffung einer bundesweiten Community aus allen Volleyball-Spielern, -Interessierten, -Ehrenamtlichen, -Freunden und -Fans: Die Volleyball-Familie
  • Präsentation und Weiterentwicklung von neuartigen Inhalten rund um Volleyball
  • Unterstützung der Sportart Volleyball durch freiwillige Upgrades auf kostenpflichtige Registrierungsstufen. Ziel ist die Generierung zusätzlicher Mittel für Maßnahmen zur:

    • Förderung und Zukunftssicherung der Sportart Volleyball,
    • Stärkung des Nachwuchs- und Breitensports und
    • Gewinnung neuer Spieler und Mitglieder in den Volleyballvereinen deutschlandweit.

Was sind die Inhalte der Seite?

  • Erstmalig Kopplung von deutschlandweiten Volleyball-Ergebnissen mit hochgeladenen Videos der Spiele
  • Innovative Rankings aller Teams; Vergleiche zwischen Teams aller Ligen, von Kreisklasse bis Bundesliga
  • Attraktive Ticket-Rabatte für DVV-Veranstaltungen, Länderspiele etc.
  • Exklusive Angebote von Sponsoren und Partnern des DVV
  • Einzigartige Gewinnspiele unter allen VolleyPassion-Nutzern
  • Weitere Inhalte werden folgen, ein Austausch mit den Vereinen und Spielern ist geplant und gewünscht.

Wer ist der eingetragene Datenschutzbeauftrage?

  • Fa. Pultar mit Sitz in Mainz
  • Harald Pultar, zertifizierter betrieblicher Datenschutzbeauftragter (GDDcert.)

An wen wende ich mich bei generellen Fragen zu VolleyPassion?

  • Wir haben eine E-Mail-Adresse für diesen Service eingerichtet. Bitte wende dich bei Fragen und Anregungen an: Info@VolleyPassion.de

Wer ist Ansprechpartner für die Presse?

  • Lars Gäbler

3.) Plattform-Nutzung

Ab wann ist das DVV-Portal erreichbar?

  • Ab 15. August 2018, für die Spielzeit 2018/2019

Welche Registrierungsstufen gibt es?

  • Basic: kostenlos, Zugang durch Anmeldung
  • Premium: Upgrade durch Zahlung von 12 €/Saison
  • Supporter: Upgrade durch Zahlung von 55 €/Saison

Warum gibt es verschiedene Registrierungsstufen?

  • Zur freiwilligen Unterstützung deiner Lieblingssportart Volleyball
  • In unserem Modell gibt es auf den verschiedenen Registrierungsstufen unterschiedlich ausgeprägte Services.
  • Auf einer bezahlten Stufe erhält der User weitere Services und Funktionalitäten bzw. attraktivere Angebote unserer Partner und Sponsoren und unterstützt die Sportart Volleyball über sein bisheriges Engagement hinaus.

Gibt es für jeden VolleyPassion-Nutzer eine DVV-Card und was kann diese?

  • In den Entwicklungen des Portals haben wir uns dagegen entschieden, jedem eine Plastikkarte zuzuschicken, um vor allem Ausgaben für die Produktion und Zusendung zu vermeiden und die Umwelt nicht zu belasten.
  • Wir arbeiten daran, eine digitale DVV-Card zu entwickeln, die dann in eine „Wallet“-APP zu anderen Karten heruntergeladen wird jederzeit griffbereit ist.
  • Gemeinsam mit unserem Partner comdirect haben wir eine DVV-Kreditkarte im Volleyball-Design entwickelt. Diese erhält jeder comdirect-Neukunde bei Abschluss eines Kontos über VolleyPassion. Wer bereits ein Konto der comdirect mit Kreditkarte hat, kann die neue DVV-Kreditkarte per E-Mail oder Telefon formlos und kostenlos beantragen. Detaillierte Informationen findest du im Partnerbereich von VolleyPassion.

Gibt es reduzierte Gebühren, wenn ich mich erst zur Rückrunde anmelde?

  • Ja, in der Zeit vom 1.1. – 30.6. kostet das freiwillige Upgrade auf Premium/Supporter für die laufende Saison nur noch die Hälfte.

Welche Zahlungsarten werden angeboten?

  • Das im Vereinsleben übliche Lastschriftverfahren, in diesem Fall die elektronische Variante (ELV)
  • Zusätzlich Kreditkartenzahlung (zukünftig)

Welche Angaben sind bei der Anmeldung notwendig?

  • Anrede*
  • Vorname* Nachname*
  • Geburtsdatum*
  • Adresse
  • Benutzername
  • E-Mail-Adresse
  • Passwort
  • Die mit * markierten Angaben müssen für Volleyballer mit Spielerlizenz identisch zu den Angaben im jeweiligen LV-Portal sein!

Was passiert mit meinen Daten?

  • Bei der Anmeldung in VolleyPassion wird das übliche Double-Opt-In Verfahren angewendet, erst nach deiner Bestätigung per E-Mail wird der Account aktiviert.
  • Die Daten werden ausschließlich innerhalb dieser Plattform verwendet.
  • Die automatische Datenweitergabe ist ausgeschlossen.
  • Für weitere Services durch Partner gibt es Möglichkeiten Haken zu setzen, so dass euch auch Partner über deren Angebote direkt informieren können.

Wie bleibe ich auf dem Laufenden?

  • Durch freiwillige Anmeldung für den VolleyPassion-Newsletter. Auf diesem Weg versendet der DVV regelmäßige Updates per E-Mail.

Wie lang ist die Laufzeit meiner DVV-Registrierung?

  • Als Volleyball-Plattform orientieren wir uns an der Volleyball-Spielzeit von jeweils 1.7. – 30.6. des nächsten Jahres.
  • Die DVV-Registrierung ist nur einmal vorzunehmen und verlängert sich dann automatisch um eine weitere Saison, sofern sie nicht mit einer Frist von 1 Monat (30. Mai) zum Laufzeitende (30. Juni) gekündigt wird.

Kann ich die Registrierung vorzeitig beenden?

  • Nein, eine Kündigung ist nur zum Ende der Saison/zum Laufzeitende möglich.

4.) Lizenzierung/Spielberechtigung

Auf welcher Stufe muss ich mich registrieren, um meine Spielerlizenz zu erhalten?

  • Basic (kostenlos)

Gibt es eine Gebührenpflicht für Volleyballer?

  • Nein, alle Upgrades auf eine Bezahlstufe erfolgen freiwillig und sind nicht an die Spielerlizenz gekoppelt.

Ab welchem Alter muss ich mich registrieren?
Welcher Stichtag ist entscheidend?

  • Ab 18 Jahren
  • Der 1.7. eines jeden Jahres = Jeder Spieler, der vor dem 1.7. einer jeden Saison, das 18. Lebensjahr vollendet hat (also 18 Jahre alt ist), hat die Verpflichtung sich im Portal „VolleyPassion“ zu registrieren.

Was ist die DVV-ID und wozu kann ich diese einsetzen?

  • Jeder Registrierte erhält eine eindeutige Nummer (DVV-ID), die er ein Leben lang behält.
  • Diese Nummer ist das wichtigste Erkennungsmerkmal für jeden Nutzer des DVV-Portals und wird für die Spielerlizenz benötigt.
  • Deine DVV-ID wird gespeichert und ist jederzeit im Portal für dich abrufbar.
  • Diese Nummer brauchst du, um die Partnerangebote nutzen zu können.

Wie kommt meine DVV-ID in das Portal des zuständigen Landesverbands?

  • Du erhältst als Spieler eine E-Mail von deinem Landesverband mit persönlichen Zugangsdaten zur Spielerlizenzverwaltung.
  • Im Zuge dessen wirst du auf www.VolleyPassion.de weitergeleitet.
  • Bestätige bei der Erstregistrierung die Datenübertragung (um die doppelte Eingabe zu vermeiden) und vervollständige die Registrierung im DVV-Portal.
  • Nach Abschluss wird deine DVV-ID automatisch an dein Landesverbandsportal übertragen.
  • Solltest du keine E-Mail erhalten und direkt auf www.VolleyPassion.de deine DVV-Registrierung starten, so kannst du im Nachhinein deine DVV-ID manuell in das Portal deines Landesverbands eintragen.

Brauchen Spieler weiterhin eine Spielerlizenz?

  • Ja, die DVV-Registrierung ersetzt nicht die Spielerlizenz, wird aber verpflichtend benötigt, damit die Spielerlizenz gültig wird.

Warum brauche ich zukünftig eine zusätzliche Registrierung beim DVV?

  • Die Landesverbände, der Deutsche Volleyball-Verband und die Volleyball Bundesliga wollen gemeinsam eine digitale Plattform aufbauen, die die Potenziale der Digitalisierung für unseren Sport konsequent nutzt und Sportlern zahlreiche Leistungen bietet.

Ab wann erfolgt die Umstellung auf dieses System in den Landesverbänden?

  • Die Portale der Landesverände wurden zum 1. Juli 2018, für die Spielzeit 2018/2019, umgestellt.

Muss man sich jedes Jahr wieder neu registrieren?

  • Die Anmeldung im DVV-Portal ist nur einmalig notwendig, die DVV-ID gilt ein Leben lang.
  • Solange du deine Registrierung nicht kündigst, können deine Spielerlizenz und deine Beachlizenz verlängert oder zu einem anderen Verein transferiert werden.

Gilt das auch für Beach-Volleyball?

  • Ab der Saison 2019 werden die hier beschriebenen Prozesse auch im Beach-Volleyball angewendet.

Muss ich mich 2x registrieren um Beach + Halle zu spielen?

  • Nein, du bekommst eine einzige und persönliche DVV-ID, die sowohl für Beach als auch Halle eingesetzt wird.

Kann ich gleichzeitig in mehreren Landesverbänden Halle + Beach spielen?

  • Ja, deine DVV-ID ist deutschlandweit gültig und vereinfacht die Prozesse für alle Beteiligten.

5.) Vereine

Was bleibt gleich für den Verein?

  • Die verantwortlichen Personen im Verein erfassen die Personendaten und gültigen E-Mailadressen für Spieler im Portal des jeweiligen Landesverbands
  • Spielerlizenzantrag wird an Lizenzstelle im LV-Portal weitergeleitet
  • Spielerlizenzantrag wird durch Landeslizenzstelle genehmigt – Laufzeiten der Spielerlizenz gemäß Passordnung/Lizenzordnung
  • Verein ordnet Spieler und Spielerlizenz einer Mannschaft zu

Was ändert sich für meinen Verein konkret in der Ausstellung der Spielerlizenzen für meine Spieler?

  • Neben Erwachsenenspielern müssen auch Jugend- und Seniorenspieler ab der Saison 2018/19 einer elektronischen Mannschaftsmeldeliste im LV-Portal zugeordnet werden (Staffelvermerk/Staffeleintrag).
  • Das LV Portal prüft bei Zuordnung der Spielerlizenz zu der Mannschaftmeldeliste, ob die erforderliche DVV-Registrierungsstufe Basic existiert, sprich hat sich der Spieler ordnungsgemäß im DVV-Portal registriert).
  • Besitzt der Spieler eine DVV-ID und die notwendige Registrierungsstufe Basic Spalte, wird die Spielberechtigung bis Saisonende unbefristet erteilt.
  • Liegen keine DVV-ID oder nicht der erforderliche DVV-Registrierungsstatus Basic bei Zuordnung zur Mannschaftsmeldeliste (MML) vor, wird die Spielberechtigung auf 100 Tage (nur in der Einführungssaison 2018/19) befristetet. Ab der Saison 2019/20 beträgt die Frist 28 Tage.
  • Bei Befristung erhalten Verein und Spieler aus dem LV-Portal mehrfach Erinnerungen per E-Mail (inkl. Zugangsdaten zum LV-Portal), um die DVV-Registrierung nachzuholen.
  • Erfolgt die Registrierung im DVV-Portal nicht innerhalb der 100-Tage-Frist nicht, erlischt die Spielberechtigung auf der Mannschaftsmeldeliste
  • Sobald die DVV-Registrierung nachgeholt wurde, wird die Spielberechtigung wieder erteilt.
  • Die innerhalb der Befristung durchgeführten Spiele und Einsätze des Spielers sind davon nicht betroffen. Sie werden gewertet wie gespielt.

Wie und wo sehe ich als Verein, welche Spieler sich noch nicht im DVV-Portal registriert haben?

  • Im jeweiligen Portal des Landesverbandes (Phoenix, SAMS oder BVV-Portal) zur Verwaltung der Spielerlizenzen

Was passiert, wenn ein Spieler nach 100 Tagen keine Registrierung im DVV-Portal vornimmt?

  • Erfolgt die Registrierung im DVV-Portal nicht innerhalb der 100-Tage-Frist, erlischt die Spielberechtigung auf der MML.
  • Die bis zu diesem Zeitpunkt durchgeführten Spiele und Einsätze des Spielers sind davon nicht betroffen. Sie werden gewertet wie gespielt.
  • Nimmt der Spieler nach Ablauf seiner befristeten Spielberechtigung weiter an Spielen teil, dann gilt er als nicht-spielberechtigter Spieler. Spiele, an denen der Spieler teilnimmt, werden als verloren gewertet.

Wozu gibt es die Befristung von 100 Tagen?

  • Wir wollen niemanden am Spielen hindern. Daher haben wir zusammen mit den Landesverbänden einen Weg entwickelt, der es weiterhin ermöglicht, Spielern noch am Tag vor dem ersten Spiel eine Spielerlizenz zu beantragen, auch wenn noch keine DVV-Registrierung erfolgt ist. Die Frist haben wir im ersten Jahr bewusst sehr lang gewählt, um die Systemumstellung so reibungslos wie möglich für alle zu gestalten.

Auf welcher Stufe muss sich ein Spieler registrieren, um seine Spielerlizenz zu erhalten?

  • Basic (kostenlos)

6.) Spieler

Was ändert sich für mich als Spieler?

  • Jeder Spieler muss erstmalig selbst tätig werden, um eine gültige Spielerlizenz zu erhalten. Bislang hat dies komplett der Verein übernommen, bis auf die persönliche Unterschrift.
  • Jeder Spieler muss eine gültige E-Mailadresse bei seinem Verein und im LV-Portal hinterlegt haben.
  • Dieselbe E-Mail-Adresse kann nur für einen Spieler verwendet werden.
  • Das jeweilige LV-Portal schickt an alle Spieler eine E-Mail, mit der Aufforderung sich im DVV-Portal zu registrieren. Befolge diese E-Mail und registriere dich im DVV-Portal.
  • Durch Setzen des entsprechenden Hakens, können bei der Erstregistrierung die Personendaten direkt aus dem LV-Portal übernommen werden. Eine erneute Dateneingabe ist dann nicht mehr notwendig.
  • Jeder Spieler erhält eine eindeutige DVV-ID, die in seinen Profilen im DVV-Portal sowie im LV-Portal gespeichert wird. Die DVV-ID wird genutzt, um die Datenvalidierung zwischen beiden Portalen vorzunehmen. Die Spieleraccounts im LV-Portal und DVV-Portal sind aus datenschutzrechtlichen Gründen nicht verknüpft. Daten müssen in beiden Portalen unabhängig voneinander gepflegt werden und identisch sein (Anrede, Vorname, Name, Geburtsdatum).
  • Diese Registrierung und Eintragung der gültigen DVV-ID im Portal des LV muss spätestens 100 Tage nach der Zuweisung des Spielers zur Mannschaftsmeldeliste erfolgen.
  • Erste Aufforderung sowie Erinnerungen werden per Mail versendet.
  • Erfolgt die Registrierung im DVV-Portal innerhalb der 100-Tage-Frist nicht, erlischt die Spielberechtigung des Spielers auf der MML und der Spieler darf nicht mehr am Spielbetrieb teilnehmen.
  • Bei Nicht-Beachtung werden die Spiele – gemäß den Ordnungen – als verloren gewertet.
  • Sobald die DVV-Registrierung (nachträglich) erfolgt ist, erhält der Spieler eine unbefristete Spielberechtigung.

Auf welcher Stufe muss ich mich registrieren, um meine Spielerlizenz zu erhalten?

  • Basic (kostenlos)

Was passiert, wenn ich als Spieler die Registrierung im DVV-Portal vergesse?

  • Du wirst in regelmäßigen Abständen von deinem Landesverband an die notwendige Registrierung erinnert.
  • Sollte nach Ablauf einer Frist von 100 Tagen – ab deiner Zuordnung zu einer Mannschaftsmeldeliste – keine gültige DVV-ID vorliegen, erlischt deine Spielberechtigung und du darfst an keinem weiteren Pflichtspiel teilnehmen.
  • Falls doch, wird das Spiel deiner Mannschaft als verloren gewertet.

Ab welchem Alter benötige ich als Spieler eine DVV-Registrierung/eine gültige DVV-ID? Wann ist der Stichtag?

  • Ab 18 Jahren
  • Stichtag: 1.7. einer jeden Saison = Jeder Spieler, der vor dem 1.7. einer Saison das 18. Lebensjahr vollendet, hat die Verpflichtung sich im Portal VolleyPassion zu registrieren.

Was bedeutet es, wenn ein Jugendlicher bei den Erwachsenen Spiele bestreitet?

  • Jugendliche unter 18 Jahren (siehe Stichtagsregelung) benötigen keine Registrierung

Gilt das auch für Beach-Volleyball?

  • Ja. Mit Beginn der Beach-Saison 2019 am 1. Januar gelten alle Regelungen auch für Beach-Volleyball.
  • Weitere Details folgen in den nächsten Monaten.

Muss ich mich doppelt registriert sein, um sowohl Halle als auch Beach zu spielen?

  • Nein, jeder erhält eine einzige DVV-ID für alle Volleyball-Disziplinen.

7.) Schiedsrichter

Brauche ich für meine Schiedsrichter-Lizenz eine DVV-ID?

  • Nein, die Prozesse gelten nur für Spieler, nicht aber für Schiedsrichter.

Kann ich mich als Schiedsrichter freiwillig registrieren?

  • Ja, wir freuen uns sehr, wenn ihr Schiedsrichter euch freiwillig im Portal registriert, um die Inhalte und Angebote des DVV-Portals zu nutzen und auch hier aktiver Teil der Volleyball-Familie seid.

Wie ist zu verfahren, wenn ein Spieler am einem Pflichtspiel teilnimmt, obwohl die 100-Tage-Befristung abgelaufen ist, also keine gültige Spielerlizenz vorliegt?

  • In diesen Fällen werden die Spiele – gemäß den Ordnungen – als verloren gewertet. Als Schiedsrichter solltest du die Mannschaft vor dem Spiel darauf hinweisen. Eine Mannschaft kann sich jedoch nicht auf den fehlenden Hinweis berufen. Sollte eine Mannschaft den Spieler trotzdem einsetzen, kannst du sie daran nicht hindern. Mache in diesem Fall einen Eintrag im Spielberichtsbogen im Feld Bemerkungen.

8.) Trainer

Brauche ich für meine Trainer-Lizenz eine DVV-ID?

  • Nein, die Prozesse gelten nur für Spieler, nicht aber für Trainer.

Kann ich mich als Trainer freiwillig registrieren?

  • Ja, wir freuen uns sehr, wenn ihr Trainer euch freiwillig im Portal registriert, um die Inhalte und Angebote des DVV-Portals zu nutzen und ihr auch hier aktiver Teil der Volleyball-Familie seid.
  • In der mittelfristigen Weiterentwicklung sollen auch explizit Inhalte für Trainer bereitgestellt werden.

Was muss ich als Trainer meiner Mannschaft im Spielbetrieb beachten?

  • Mache dich einfach mit den Regelungen zur Spielberechtigung und deren Befristung in den Abschnitten „Vereine“ und „Spieler“ vertraut.

9.) Ehrenamtliche

Brauche ich für mein Ehrenamt eine DVV-ID?

  • Nein, die Prozesse gelten nur für erwachsene Spieler, nicht aber für Ehrenamtliche.

Kann ich mich als Ehrenamtlicher freiwillig registrieren?

  • Ja, wir freuen uns sehr, wenn ihr Ehrenamtlichen euch freiwillig im Portal registriert, um die Inhalte und Angebote des DVV-Portals zu nutzen und ihr auch hier aktiver Teil der Volleyball-Familie seid.

10.) Alle Volleyball-Interessierten

Wie kann ich als Volleyball-Fan das Portal nutzen?

  • Alle Inhalte und Angebote stehen jedem Volleyball-Interessierten frei zur Verfügung
  • Werde ab 15. August Teil der Volleyball-Familie und melde Dich unter www.VolleyPassion.de an!

Über das Portal

Die VolleyPassion Partner